'Bernsteinsonne' auf einer Fashion-Gala in Danzig, Foto: Knut Rudloff
'Bernsteinsonne' auf einer Fashion-Gala in Danzig, Foto: Knut Rudloff
'Bernsteinsonne' auf einer Fashion-Gala in Danzig, Foto: Knut Rudloff
1
High Fashion

top-Level

Hochmodischer Schmuck aus Bernstein zu fünfstelligen Preisen oder gar Haute Couture, bei  der Bernstein aufwendigst in einzelne, unikate Kleidungsstücke mit eingearbeitet wird -  eine in Deutschland bisher noch recht ungewohnte Vorstellung. Doch viele Länder sind da schon weiter und hochwertiger und top-modischer Bernsteinschmuck besitzt dort inzwischen einen wesentlich höheren Stellenwert als bei uns.  

Fernost

In China werden heute tropfenförmige Anhänger aus milchigem Bernstein in hochkarätiges Gold eingefasst und mit echten Brillanten verziert. Solche Schmuckstücke kosten schnell  zehn- oder gar zwanzigtausend Dollar und gelten als Statussymbol. Der neu erworbene Reichtum muss ja schließlich auch gezeigt werden. So findet man selbst unter männlichen Chinesen Träger von Armbändern aus dicken Kugeln, die aus makellosem, milchigem Bernstein geschliffen wurden - ganz nach dem Motto: Umso größer die Kugel, desto erfolgreicher der Geschäftsmann.

Polen und Litauen

Aber zurück zur Mode in Europa. In den beiden Hauptproduktionsländern von Bernsteinschmuck, Polen und Litauen, hat Bernstein traditionell eine hohe Bedeutung.

Inzwischen leben in beiden Ländern von und mit Bernstein hunderte von Betrieben mit unzähligen Mitarbeitern. Geschätzt rund zwanzigtausend Menschen, die sich Tag für Tag mit dem Thema beschäftigen und Bernsteinschmuck für den Weltmarkt produzieren: Ganz klar, dass dann auch versucht wird, das Level höher und höher zu schrauben.

Test

BERNSTEIN-EVENTS

In Polen finden seit  1993 und in Litauen seit 2003 regelmäßig Bernstein-Fachmessen von internationaler Bedeutung statt. Parallel zu den Messen werden Kunstpreise ausgeschrieben und an die besten Bernstein-Designer vergeben sowie auch immer Modeschauen auf hohem und höchstem Niveau durchgeführt.

In Vilnius, der Hauptstadt Litauens, in der sich einmal jährlich im März die internationale Bernsteinwelt auf der ‚ambertrip‘ trifft, moderiert der Veranstalter, Gidrius Guntorius, höchst persönlich eine Modenschau, auf der Teams aus den besten Designern des Landes und den namhaftesten Bernstein-Werkstätten ihre gemeinsamen Kreationen auf dem Laufsteg präsentieren. Rustikal anmutend ist der Veranstaltungsort: Die extra leergeräumte und aufwendig eindekorierte Tiefgarage im ‚Radisson Blu Hotel Lietuva‘.

Auch in Danzig, Heimat dutzender Bernstein-Werkstätten, findet einmal jährlich eine Bernstein-Modenschau von hohem gesellschaftlichen Stellenwert statt. Parallel zu der internationalen Bernsteinmesse ‚Amberif‘ wird in den neogotischen  Gemäuern der ‚Baltischen Philharmonie Danzig‘ die ‚Amber Fashion Gala‘ vom Messeveranstalter und von der Stadt organisiert. Der große Konzertsaal mit seinen über 1.100 Sitzplätzen ist stets komplett ausgebucht. Alles was in der Region Rang und Namen hat, trifft sich hier zu dem Ereignis, bei dem auf dem Laufsteg von den Top-Models des Landes die neueste Bernsteinmode mit einer Jahr für Jahr von Neuem begeisternden, akustisch wie optisch gleichermaßen meisterhaft anmutenden Choreografie präsentiert wird.